Dirk Baehr

Vita

Dirk Baehr ist Politikwissenschaftler. Während seines Studiums an der Universität Bonn beschäftigte er sich mit dem Salafismus und den dschihadistischen Terrorismus.  In der Magister-Arbeit untersuchte er dschihadistische Schriften und Strategiepapiere von führenden Ideologen der Al-Qaida und anderer dschihadistischer Bewegungen. Derzeit schließt er seine Dissertation an der Universität zu Köln über die Radikalisierungsursachen von Dschihadisten in Deutschland ab. In der Forschungsarbeit analysiert er die Ursachen der Radikalisierungen von neun dschihadistischen Straftätern, die wegen der Mitgliedschaft und Unterstützung terroristischer Vereinigungen oder der Werbung für eine solche zu mehreren Jahren Haft an einem deutschen Gericht verurteilt wurden.

 

ausgewählte Publikationen

2014

Dschihadistischer Salafismus in Deutschland, in: Thorsten G.

Schneiders (Hrsg.): Salafismus in Deutschland. Ursprünge und Gefahren einer islamisch-fundamtalistischen Bewegung, Bielefeld 2014.

 

2012 

Salafistische Propaganda im Internet. Von der reinen Mission

bis zum globalen Jihad – Die wesentlichen ideentheoretischen Unterschiede unter den salafistischen Strömungen in Deutschland, in: Stefan Schumacher und Jan W. Meine (Hrsg.): Magdeburger Journal zur Sicherheitsforschung, Magdeburg 2012,  S. 236 - 269.

 

 

2011 

Die somalischen Shabaab-Milizen und ihre jihadistischen

Netzwerke im Westen, in: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (Hrsg.): Auslandsinformationen, Berlin 2011, S. 22 - 39.

 

Der deutsche Salafismus – Vom puristisch-salafistischen Denken eines Hasan Dabbaghs bis zum jihadistischen Salafismus von Eric Breiniger, München 2011.

 

2010

Charakteristika salafistischer Strömungen in Deutschland, in: 

Uwe Backes/Alexander Gallus/Eckhard Jesse (Hrsg.): Jahrbuch Extremismus und Demokratie, Band 22, Baden-Baden 2010, S. 176 - 191.

 

Dezentraler, führerloser Jihad, in: Armin Pfahl-Traughber

(Hrsg.): Jahrbuch für Extremismus- und Terrorismusforschung, Brühl 2009/2010, S. 516 - 548.

 

2009

Kontinuität und Wandel in der Ideologie des Jihadi-Salafismus  

– Eine ideentheoretische Analyse der Schriften von Abu Mus’ab al-Suri, Abu Mohammad al-Maqdisi und Abu Bakr Naji, Reihe Junge Politikwissenschaft, Band 22, Bonn 2009.

Arbeitsschwerpunkte

  • Salafismus
  • dschihadistischer Terrorismus
  • Ursachen von Radikalisierung

Kontakt

E-Mail: dirk.baehr@posteo.de