Dr. Ahmed El-Kordi

Vita

Dr. El-Kordi studierte Psychologie und Verhaltensneurowissenschaften in Göttingen. Er arbeitete tierexperimentell im Bereich der klinischen Neurowissenschaften (Tiermodelle für kognitive Defizite im Rahmen von psychiatrischen Erkrankungen wie z.B. Schizophrenie und Autismus, kognitive und neurobiologische Aspekte der Impulskontrolle) und war Bereichsleiter der Jugendsuchtabteilung an der Psychiatrischen Klinik in Weinsberg. Zudem war er dort Flüchtlingsbeauftragter der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Approbation zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in 2017. Seit 2018 ist er in eigener Praxis in Schwäbisch Hall tätig. Dr. El-Kordi ist Dozent für Kulturspezifische Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, sowie für stoffgebundene und stoffungebundene Abhängigkeitserkrankungen im Jugendalter an verschiedenen deutschen Ausbildungsinstituten und universitären, psychotherapeutischen Einrichtungen tätig. Er berät zudem öffentliche und Jugendhilfeeinrichtungen zu kulturspezifischen psychiatrisch-psychotherapeutischen Fragestellungen, insbesondere bei Radikalisierungsfragen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kulturspezifische Aspekte psychiatrischer Erkrankungen
  • Kulturspezifische Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
  • Psychotherapie von Traumafolgestörungen und Persönlichkeitsstörungen
  • Migration, Sucht und Gewalt
  • Genderspezifische Aspekte in der psychotherapeutischen Arbeit
  • Spiritualität und spirituelle Krisen

Kontakt