Dr. Kim Stahlbovs

Vita

Psychologierat Dr. Kim Stalbovs hat an der Eberhard Karls Universität Tübingen Psychologie (Dipl.-Psych.) studiert. Anschließend arbeitete und promovierte er im Rahmen einer DFG-Forschergruppe am Lehrstuhl für Angewandte Kognitionswissenschaften des Psychologischen Instituts der Universität Tübingen sowie am Leibniz-Institut für Wissensmedien. 2014 begann er seine Tätigkeit im Psychologischen Dienst der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden (Jugendvollzug für Heranwachsende und junge Erwachsene im Alter von 19 bis 24). Seit 2017 arbeitet er in der Stabsstelle „Kriminologischer Dienst für den Justizvollzug des Landes Hessen“ im Hessischen Ministerium der Justiz. Unter anderem betreut er dort in enger Kooperation mit der Stabsstelle „Netzwerk Deradikalisierung im Strafvollzug (NeDiS)“ zwei Projekte zum Einsatz von Risikobewertungsinstrumenten für gewaltbereite Extremisten (VERA-2R, RADAR-iTE) im hessischen Justizvollzug.

 

ausgewählte Publikationen

 

 

 

Arbeitsschwerpunkte

Kontakt