Ines Karl

Vita

Ines Karl ist Juristin und war seit 1990 bei der Staatsanwaltschaft in Berlin in verschiedenen Bereichen tätig. Seit 2010 ist sie Abteilungsleiterin, zunächst in einer mit allgemeinen Strafsachen befassten Abteilung, ab September 2013 in der Abteilung für die Verfolgung von Sexualstraftaten. Seit August 2012 ist sie die Ansprechpartnerin der Berliner Staatsanwaltschaft für LSBTI und setzt sich besonders für die Verfolgung von Straftaten zum Nachteil von LSBTIQ -Personen ein.

Sie nimmt diese Aufgabe gemeinsam mit Markus Oswald, ebenfalls Staatsanwalt, wahr.

Ziele: Das Dunkelfeld erhellen, aktiv und verlässlich Vertrauen schaffen, Straftaten effektiv verfolgen.  

ARBEITSSCHWERPUNKTE

  • Besuch von Beratungsstellen und Interessenvertreter
  • Gespräche auf Stadtfesten, Workshops und Informationsabenden mit Betroffenen
  • Enge Pflege von Kooperation mit Polizei und Beratungsstellen wie maneo
  • Präsenz im politischen Raum ( z.B. im Rechtsausschuss des Abgeordnetenhauses) 
  • Zudem werden Verfahren konzentriert in unserer Abteilung bearbeitet und die Betroffenen werden über den Fortgang und Ausgang des Verfahrens informiert

 

Kontakt

Hierzu ist sie mit ihrer direkten dienstlichen Telefonnummer 030-90142697 für jedermann erreichbar. Zudem kann sie wie auch ihr Vertreter Staatsanwalt Markus Oswald über die Mailanschrift lsbt@sta.berlin.de oder per Brief - Kirchstr. 7, 10557 Berlin-  jederzeit angeschrieben oder nach Terminvereinbarung aufgesucht oder zu Veranstaltungen eingeladen werden. 

 

 

Ines Karl und Markus Oswald