Jakob Sachs

Vita

Jakob Sachs ist aufgrund der Arbeit seiner Eltern als Entwicklungshelfer in verschiedenen afrikanischen Ländern aufgewachsen. Auf der Suche nach Heimat und einer kulturellen Identität wandte er sich in jungen Erwachsenenjahren dem salafistischen Islam zu. Er identifizierte sich jedoch nur ein paar Jahre lang mit dem Salafismus. Heute ist er Baha'i und engagiert sich für den interkulturellen Dialog und ein gemäßigtes Verständnis des Islam.

Jakob Sachs hat Regionalstudien Asien / Afrika studiert. In seinem Studium beschäftigte er sich mit dem Thema Islam und muslimische Gesellschaften in Westafrika und dort auftretende Konflikte zwischen Tradition und Moderne.

Jakob Sachs ist der Protagonist des Dokumentarfilms „Bruder Jakob“, in dem seine Sinnsuche, die Hinwendung zum Islam und die Entfremdung von Familie und Freunden thematisiert wird.

 

Informationen zum Film finden Sie hier.

Arbeitsschwerpunkte

  • interkultureller Dialog
  • Prävention in Schulen

Kontakt