Marcus Kober

Vita

Marcus Kober ist studierter Politikwissenschaftler und Soziologe. Seit 1998 ist er Mitarbeiter im Europäischen Zentrum für Kriminalprävention gewesen und hat im Jahr 2005 die Geschäftsführung des Zentrums übernommen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat er die Projektleitung in den Forschungsprojekten „Sicherheitskooperation für Bus und Bahn (SkoBB) - Teilprojekt „Konzeptentwicklung ganzheitliches Lagebild“ sowie „Kooperative Sicherheitspolitik in der Stadt (KoSiPol) - Teilvorhaben: Praktische und pädagogische Verwertung der Forschungsergebnisse“ wahrgenommen. Marcus Kober ist seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Nationalen Zentrum für Kriminalprävention. Tätigkeitsschwerpunkte sind empirische Forschung, kommunale Kriminalprävention sowie die Prävention von religiös motiviertem Extremismus. Gerade fertig gestellt ist eine Forschungssynthese zur „Evaluation von Maßnahmen der Prävention von religiöser Radikalisierung in Deutschland“.

ausgewählte Publikationen

 

2013

Evaluation des schulischen Präventionsprogramms „Stark im MiteinanderN“ im Auftrag der Provinzial Versicherung, In: forum kriminalprävention 2/2013.

 

2012

Perspektiven kooperativer Sicherheitspolitik, In: Frevel, Bernhard (Hrsg.): Handlungsfelder lokaler Sicherheitspolitik. Netzwerke, Politikgestaltung und Perspektiven, Frankfurt. (Zusammen mit Bernhard Frevel).

 

Fundamente kommunaler Präventionsarbeit: Ein anwenderorientiertes Handbuch. Frankfurt a.M. (Zusammen mit Andreas Kohl & Ruben Wickenhäuser).

 

Impulse für das Kommunale Präventionsmanagement, Erkenntnisse und Empfehlungen zu Organisation und Arbeit kriminalpräventiver Gremien auf kommunaler Ebene - Ein Leitfaden für die kommunale Praxis -, Stiftung Deutsches Forum Kriminalprävention (Hrsg.) 2. vollständig überarbeitete Auflage, Bonn.

 

Videoüberwachung: Kriminalitätsreduzierung und gezielte Verdrängung. Bericht über eine Evaluationsmaßnahme in der Stadt Luxembourg, in: forum kriminalprävention 2/2012. (Zusammen mit Manfred Bornewasser).

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Kriminalprävention
  • Empirische Sozialforschung / Evaluation
  • Sicherheitsforschung

Konatkt

E-Mail: Marcus.Kober@bmi.bund.de

Homepage: www.nzkrim.de