Gefährlichkeitseinschätzungen & Instrumente

Workshop am 27.11.2017 VON 09:30 BIS 16:00 UHR


Fragen:

  • Welche Instrumente zur Gefährdungseinschätzung werden derzeit verwendet
  • Worauf bauen sie auf?
  • Wie gut sind sie in der Praxis einzusetzen?
  • Welche Rückschlüsse lassen sie tatsächlich auf die analysierte Person zu?
  • Sind sie für andere Felder nutzbar zu machen?
  • Wenn ja, dann in welcher Form?
Download
Programm Workshop 27.11.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 636.2 KB

EINGELADENE EXPERT(INN)EN

Daniele Lenzo

Fachstelle für Gewaltprävention und Intervention der Stadt Zürich

Dr. Kim Stalbovs

Hessisches Ministerium der Justiz – Stabsstelle Kriminologischer Dienst

Prof. Dr. Jérôme Endrass

Universität Konstanz, FB Forensische Psychologie